Einsätze Mittelberg 15.09.2020

Wir wurden wieder zu mehreren Einsätzen gerufen. Um ca. 14.00 Uhr kam eine Wanderin beim Abstieg kurz vor der Fluchtalpe zu Sturz und zog sich eine Fraktur am Ellbogen zu. Wir versorgten Sie und brachten Sie in eine Arztpraxis.

Kurz darauf wurden wir zusammen mit dem Notarzthubschrauber zu einem abgestürzten Paragleiter im Wildental gerufen. Wir unterstützten die Crew von Gallus 1 bei der Reanimation, mussten diese aber leider trotz sofortiger Massnahmen durch Ersthelfer ohne Erfolg abbrechen und konnten dem Piloten nur mehr den letzten Dienst erweisen und Ihn mit der Crew des Polizeihubschraubers Libelle ins Tal bringen. Siehe auch Opens external link in new windowPressebericht der Polizei 

Im Anschluss wurden wir noch zu einem erschöpften Wanderer gerufen welcher unterhalb der Bühlalpe nicht mehr weiter kam. Wir begleiteten Ihn ins Tal und übergaben Ihn an seine Gattin.